Hamm-Mitte

 

Der Rundgang durch Hamm-Mitte und Umgebung startet an der Bahnstation "Burgstraße" und endet auch wieder dort.

Die GPS-Routendaten finden Sie hier: < GPS-Routendaten des Rundganges >

 

 Bilder zum Stadteil und Umgebung
U-Bahnstation "Burgstraße" (Linie U2)



Selbstständige Evang.-Luth. Kirche bei der Bahnstation "Burgstraße".


Berufliche Schule Burgstraße und Hamburger Turnerbund von 1862 e.V.





Sicht zur Bahnstation "Landwehr".


 Kita Simeonkirche an der Sievekingsallee.


 
Bushaltestelle "Sievekingdamm".

Kreuzung Sievekingdamm / Carl-Petersen-Straße
mit der Christuskirche und dem Polizeikommissariat 41.



Christuskirche Hamm (Bild aus mehreren Bildern zusammengesetzt).


 Hamburger Turnerschaft von 1816 am Sievekingdamm.


Eingang der Schule Hohe Landwehr.


Rückseite der selbstständigen Evang.-Luth. Kirche bei der Bahnstation "Burgstraße".

 

Skulptur "Große Panthea" von Wilhelm Ohm im Thörls-Park.
Sie stand zuvor in den Wallanlagen, anlässlich der IGA 1963.



Fußgängerbrücke "Krugtwiete" und Bahnlinie U2.



Eingang vom Stadion Hammer Park


 Hammer Park Eingang.


Kleiner See im Hammer Park.



Impressionen aus dem Hammer Park.



Minigolfanlage im Hammer Park


Kirche bei der Bahnstation Hammer Kirche (Linie U2).



Hammer Kirche, Stationsschild.



Evang.-Luth. Dreifaltigkeitskirche



Horner Kreisel



Bushaltestelle O'Swaldstraße.


EKZ-Horn


Bushaltestelle "Horner Rennbahn".


Eingang zum Blohms Park.


Klangeinrichtung im Blohms Park


Spielplatz mit gusseisernen Löwen im Blohms Park.


Eingang Rauhes Haus.


Bahn- und Bushaltestelle "Rauhes Haus".



Wichernsweg und Wichernskirche.



Blitzampel an der Bundesstrasse B5.



Musikbunker Hamburg.


Turn und Sportverein von 1880 e.V.


Abendlicher Bahnhof "Burgstraße" (Linie U2).

Wopersnow GmbH | stadtteilseiten@wopersnow.de